Aktuelles

Pavillon, Naschgarten und Getreide im ARCHE NOAH Schaugarten Schiltern (c) Doris Steinböck

Worüber ARCHE NOAH informiert

Aktuelles aus unserer Medienarbeit.

Aktuelle Presseinformationen

Neuer Geschäftsführer für ARCHE NOAH ab September

August 2021: Mit 20.September übernimmt Volker Plass die ARCHE NOAH Geschäftsführung. Er bringt drei Jahrzehnte Erfahrung im NGO- und Umweltbereich mit und macht mit dieser Entscheidung seine gärtnerische Leidenschaft auch zum Beruf. Nach seinem Start ins Berufsleben beim Österreichischen Informationsdienst für Entwicklungspolitik (heute Südwind-Agentur) begleitete er als selbstständiger Grafikdesigner und Kommunikationsberater unterschiedlichste Non-Profit-Organisationen. Im Jahr 2000 gründete Plass die „Grüne Wirtschaft“, die Interessenvertretung grüner und grünnaher UnternehmerInnen. Nach seinem endgültigen Abschied aus der Politik im Jahr 2016 war Plass bis zuletzt Programm-Manager bei Greenpeace in Österreich. 

Auf die bevorstehenden Aufgaben bei ARCHE NOAH freut er sich sehr: „Als langjähriger Kunde und Mitglied von ARCHE NOAH ist mir die Kulturpflanzenvielfalt ein großes Herzensanliegen. Ich werde all meine Erfahrungen bezüglich Organisationsentwicklung und NGO-Management zur Verfügung stellen, um gemeinsam mit meinen ARCHE NOAH-KollegInnen unsere Organisation gut weiterzuentwickeln. Die Frage, wie wir uns regional, saisonal und gesund ernähren und wie wir dabei die wunderbare Vielfalt und Schönheit unserer Kulturpflanzen erhalten und mehren, wird eine ganz zentrale Frage der kommenden Jahrzehnte sein. Ich will, dass ARCHE NOAH bei diesem Thema auch in Zukunft eine führende Schlüsselrolle innehat und Antworten von höchster Qualität gibt.“

 

Bernd Kajtna, der die letzten drei Jahre die Geschäftsführung innehatte und seit vielen Jahren bei ARCHE NOAH tätig ist, bleibt dem Verein erhalten und wird sich mit seiner Expertise wieder auf die Arbeit in bestimmten Themenbereichen fokussieren.

 
 

Eröffnung Gefrierkammer & Besuch von Ministerin Gewessler

27.07.2021: Die neu errichtete Gefrierkammer wurde nun mit Ministerin Leonore Gewessler feierlich eröffnet, um einen großen Teil des Kulturpflanzen-Schatzes zu sichern. Hier können nun rund 5.000 Sorten Saatgut zukunftssicher aufbewahrt werden. Ein besonderes Dankeschön geht an die knapp 2.000 Unterstützerinnen und Unterstützer, die diese Gefrierkammer ermöglicht haben.

 
Zur aktuellen Presseaussendung
Aussendung 28.7.2021
Fotocredit: Natur im Garten-J. Ehn

Schaugarten ARCHE NOAH erhält wieder Auszeichnung „Goldener Igel“

Juli 2021 Schiltern/Tulln: Landesrat Martin Eichtinger (Mitte links) und Reinhard Kittenberger, Präsident der „Natur im Garten“ Schaugärten (links) überreichten Anna Aichinger und René Pollroß (re) (Leitung Gärten) die "Natur im Garten"-Auszeichnung, den "Goldenen Igel".
Jährlich werden jene Schaugärten mit dem „Goldenen Igel“ ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen andererseits die Kriterien von „Natur im Garten“ – Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie auf Torf - während einer Saison umsetzen.

 

Neuer Vorstand für ARCHE NOAH

22.03.2021: Rekordbeteiligung an der Mitgliederversammlung von ARCHE NOAH! Am 19. März haben über 200 Mitglieder via ZOOM einen neuen Vorstand aus 17 KandidatInnen als ein strategisches Leitungsgremium gewählt.
Die neue Obfrau Christine Jasch kann auf die Unterstützung von 7 weiteren Vorstandsmitgliedern zählen: Monika Busch, Gerlinde Hochreiter, Andrea Höltl, Thomas Mördinger, Alexandra Scheucher, Martina Schwaiger und Stefan Summesberger.

 
FOTOCREDIT: ARCHE NOAH / TERESA NOVOTNY

ARCHE NOAH-Petition an Köstinger: Mehr Saatgutvielfalt für mehr Gesundheit

01.03.2021: Ebenfalls wurden heute 25.000 Unterschriften für mehr Kulturpflanzenvielfalt als Versicherung für die Herausforderungen der Zukunft von ARCHE NOAH an die Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger übergeben – symbolisch mit 25.000 Körnern Besenhirse-Saatgut. „Vielfalt auf dem Feld ist eine Voraussetzung für Ernährungssicherheit und die Basis für eine gesunde Ernährung, gerade in Zeiten von Klimakrise und Corona“, sagt Bernd Kajtna, Geschäftsführer von ARCHE NOAH bei der Übergabe.

 

ARCHE NOAH-Petition an BM Gewessler: Vielfalt schützen und Gesundheit ernten!

11.02.2021 Schiltern/Wien: Über 25.000 Unterschriften für Vielfalt als Sicherheitsnetz für eine gesunde Zukunft hat ARCHE NOAH heute an Umweltministerin Leonore Gewessler übergeben – symbolisch mit 25.000 Körner Besenhirse-Saatgut. „Kulturpflanzenvielfalt ist die Grundlage unseres Lebens. Aber sie ist akut bedroht – weltweit sind laut UNO-Welternährungsorganisation FAO bereits 75 Prozent der landwirtschaftlichen Vielfalt verlorengegangen. Diesen Verlust symbolisiert ein nur mehr zu 25 Prozent gefülltes Glas mit Bregenzer Bohnen, das ARCHE NOAH heute der Umweltministerin übergeben hat.

 

Schaugarten ARCHE NOAH erhält Auszeichnung „Goldener Igel“

30.07.2020 Schiltern/Tulln: Landesrat Martin Eichtinger überreichte auch ARCHE NOAH heuer wieder die "Natur im Garten"-Auszeichnung, den "Goldenen Igel".
Jährlich werden jene Schaugärten mit dem „Goldenen Igel“ ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen andererseits die Kriterien von „Natur im Garten“ – Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie auf Torf - während einer Saison umsetzen.

 

Keine Patente auf Leben: Europäisches Patentamt fällt richtungsweisendes Urteil

14.05.2020 Schiltern/Wien: Nach langem Tauziehen stimmte die Große Beschwerdekammer der Europäischen Patentorganisation einer Einschränkung der Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren zu, die bereits 2017 von den Regierungen der 38 Vertragsstaaten der Patentorganisation beschlossen wurde. Diese Entscheidung ist grundsätzlich zu begrüßen, aber die Arbeit gegen Patente auf Leben geht weiter.

 
Mehr dazu lesen Sie hier:
… zur Presseaussendung!

Mehr Vielfalt – mehr Klimaschutz!

20. 09.2019, Schiltern: ARCHE NOAH solidarisiert sich mit der „Fridays for Future“-Bewegung und ist in der neuen Allianz „Farmers for Future“ aktiv. Gemeinsam wird von der Politik eine Kehrtwende hin zu echtem Klimaschutz gefordert. Zum Start der Woche für den Klimaschutz nimmt der Verein, der sich seit fast drei Jahrzehnten der Erhaltung und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt widmet heute, Freitag den 20. September, an der Klimaparade in Krems an der Donau teil.

 
 

Fotogalerie

Mehr Bilder Bilder ansehen

 

Um einzelne Fotos in druckfähiger Auflösung herunter zu laden, klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. In der darauf folgenden Großansicht des Fotos klicken Sie bitte den „Download"-Link.

 

ARCHE NOAH Mostbirnen Vielfalt auftafeln

17. 09.2019, Schiltern: Mosthöfe gehörten einst zu den Wohlhabendsten. Mitte des letzten Jahrhunderts kam es zu einer folgenschweren Trendwende. Die Streuobstbestände mit ihren landschaftsprägenden Hochstammbäumen mussten dem Plantagenobst weichen und wurden großflächig gerodet. Seit einiger Zeit ist wieder Hoffnung für die Mostbirne in Sicht. Eine junge Generation Landwirtinnen und Landwirte widmet sich deren neuen kulinarischen Verwertung, pflegt hunderte Jahre alte Restbestände und investiert in Neupflanzungen. ARCHE NOAH unterstützt diese Initiativen mit gezielter Forschung zur Sortenvielfalt. Letztes Wochenende konnte in Schiltern als Zwischenergebnis eine große Ausstellung präsentiert werden, ihres Zeichens die erste Mostbirnenschau seit über 100 Jahren.

 
 

Fotogalerie

Mehr Bilder

Bilder ansehen

 

Um einzelne Fotos in druckfähiger Auflösung herunter zu laden, klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. In der darauf folgenden Großansicht des Fotos klicken Sie bitte den „Download"-Link.

 

 

ARCHE NOAH Pressegepräch

21.11.2018, Wien:  Gemeinsam mit dem Koch.Campus lud ARCHE NOAH zu einem Pressegespräch ins Restaurant Tian ein. Obfrau Simone Schneeweiß, Stellvertretender Kassier Alfred Grand und Geschäftsführer Bernd Kajtna informierten zum Verein und den Plänen 2019.

Im Bild mit Christoph Mayer (Kassier) und Paul Ivić (Chef de Cuisine Tian Restaurant Wien).

 
Herzlichen Dank an das Tian Wien für die freundliche Unterstützung!
 
 

Fotogalerie

Mehr Bilder

Bilder ansehen

 
 
 

Kontakt

MMag. Marlies Felfernig
Leitung Kommunikation
T: +43 (0)2734 8626-213
marlies.felfernig@arche-noah.at