H2020 Farmer’s Pride

Networking, Partnerschaften und Tools für die Förderung der pflanzengenetischen Vielfalt in Europa

Das EU-finanzierte Farmer’s Pride Projekt (2017-2021) hat zum Ziel, relevante AkteurInnen aus ganz Europa zusammenzubringen, um ein Kooperationsnetzwerk für die In-situ Erhaltung der wildwachsenden und kultivierten Pflanzenvielfalt in Europa zu schaffen.

FOTOCREDIT: Shelagh Kell, University of Birmingham

Das Projekt vereint bereits existierende Initiativen wie europäische Schutzgebiete, Genbanken, ZüchterInnen, und Nichtregierungsorganisationen wie die ARCHE NOAH.

 

In der ersten Phase des Projekts werden eine Reihe von Umfragen geführt, welche erlauben ein besseres Verständnis der gegenwärtigen Bemühungen für den Erhalt der Kulturpflanzenvielfalt in Europa zu bekommen. Die Stakeholder Umfrage von Farmer’s Pride, erlaubt all jenen, welche an der Erhaltung wildlebender und kultivierter Pflanzenvielfalt in Europa beteiligt oder daran interessiert sind, ihr Wissen in dieses Projekt einfließen zu lassen. Mithilfe der Antworten auf diese Umfragen kann ein Überblick über das bestehende Know-how, die Bedürfnisse, und Forderungen der verschiedenen AkteurInnen für einen effektiven Schutz pflanzengenetischer Vielfalt geschaffen werden.

In Zukunft wird sich das Projekt auch mit der Motivation von LandwirtInnen beschäftigen, die Getreidelandsorten und alte Sorten wie den Laufener Landweizen, den Sipbachzeller Weizen und den Rinner Winterweizen erhalten und vermarkten. Zusätzlich wird das Marktpotential der Landsorten mit einer KonsumentInnnen-Umfrage erhoben.

Die Ergebnisse der Umfrage werden zur Analyse gegenwärtiger Gesetze und zur Erarbeitung neuer Gesetzesvorschläge dienen, damit Bemühungen zur In-situ Erhaltung der wildwachsenden und kultivierten Pflanzenvielfalt in Europa in Zukunft besser unterstützt werden.

 
FOTOCREDIT: Jenny Hawley / Farmer’s Pride
 
Weitere Informationen zu Farmer’s Pride hier...
Zur Projekt-Homepage

Kontaktpersonen:

 

Kontakt

DI Dr. Helene Maierhofer
Sortenentwicklung und Nachhaltige Nutzung
T: +43 (0)699 12 17 77 05
helene.maierhofer@arche-noah.at

 

Kontakt

BA Emil Platzer
Bereichsleitung Nachhaltige Nutzung & Projektleitung BALKAN BEETS
T: +43 (0)2734 8626-228
emil.platzer@arche-noah.at

Farmers Pride wird unterstützt durch:
 
 

Liebe Freundinnen und Freunde der Vielfalt!

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen wieder in persönlichen Kontakt treten zu können.

Unser Garten öffnet ab 6. Juni an Samstagen, Sonn- und Feiertagen!
Details zum Angebot – auch für Gruppen & Führungen - hier: www.arche-noah.at/schaugarten

Unsere Gartenküche startet mit neuem Team und bietet 2 x monatlich Samstags-Café und Sonntags-Brunch! Details und Reservierungen hier: www.arche-noah.at/gartenkueche

Unser Bildungsprogramm wartet mit neuen Terminen und Formaten auf Sie!
Details hier: www.arche-noah.at/wissen

Newsletter anmelden! X